Region im Überblick

Region im Detail

Laufende Termine

Keine Termine gefunden

Nächste Termine

Keine Termine gefunden

Amt: Lubmin
Gemeinde: Wusterhusen
Ortsteile:
  • Gustebin
  • Konerow
  • Pritzwald
  • Stevelin
  • Wusterhusen
Fläche: 19 km²
Einwohner: 1156 (2016)

Lage & Verkehr

Straßenseitig gut angebunden liegt Wusterhusen zwischen Greifswald und Wolgast 2 km südlich des Seebades Lubmin. Der hohe, leicht geknickte Kirchturm weist weit schon von Weitem den Weg zum Ort.

  • 12 km nach Wolgast als Tor zur Insel Usedom
  • 14 km nach Greifswald
  • 34 km zur A20-Anbindung Greifswald-Süd

Die Ortslage Wusterhusen besteht aus zwei nahezu zusammengewachsenen Dörfern: Das eigentliche Kirchdorf Wusterhusen und das ehemalige Gut Stevelin, das unmittelbar nördlich an Wusterhusen anschließt.

Wirtschaft & Infrastruktur

Die gute Straßeninfrastruktur, die Lage zwischen den Städten Wolgast und Greifswald sowie dem gewerblich-industriellen Standort Lubmin / Rubenow wird von einigen klein- und mittelständischen Betrieben genutzt. Zu nennen ist z.B. der Stahlbaubetrieb HAB Wusterhusen mit seinen 50 Beschäftigten, der im Gewerbegebiet etwas westlich des Ortes angesiedelt ist.


Zur Infrastruktur:

  • Wusterhusen ist KiTa- und Grundschulstandort
  • Zahnarzt im Ort, der nächste Allgemeinmediziner befindet sich in Lubmin.

Tourismus & Naherholung

Dorfkirche Wusterhusen
Nicht nur einfach eine Kirche mit schiefem Turm, sondern auch mit einer spannenden Geschichte...

Weitere Infos...

 

Land & Leute

Hier entsteht eine Plattform zu den Vereinsaktivitäten und zum sonstigen gesellschaftlichen Leben in den Orten der Gemeinde Wusterhusen...

Kontakt & Links

Bürgermeister: Burkhard Köpnick Gemeindebüro: 17509 Wusterhusen, Bergstrasse 15 Telefon: 038354-22146, Fax: 038354-22168

Sprechzeiten: jeden Dienstag, 8.00-12.00 und 13.00-17.30 Uhr, im Gemeindebüro

Frau Grit Will (Stellvertreter)
Frau Marlis Magdziors (Stellvertreter)

Homepage des Amtes Lubmin,  Hallen- und Anlagenbau (HAB) Wusterhusen