Region im Überblick

Region im Detail

Laufende Termine

Keine Termine gefunden

Nächste Termine

Keine Termine gefunden

Wiedervernässter Polder Menzlin

Seit dem Jahr 2000 ist der ehmalige Polder Menzlin vernäßt und gilt nunmehr als Eldorado für Wasservögel, Fischotter und Adler. Ein jüngst errichteter Beobachtungsturm ermöglicht tiefe Einblicke in den Polder und schöne Ausblicke über die Peene. Dort liegt auf der gegenüberliegenden Seite ein Biberbau versteckt, so dass in der Dämmerung mit etwas Glück Biber beobachtet werden können.

Wichtiger Hinweis: Aus Naturschutzgründen muss der Beobachtungsturm eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang wieder verlassen werden, um die dämmerungsaktiven Tiere wie Fischotter und Biber in ihrem Lebensraum nicht zu beeinträchtigen. - Der Turm wurde mit Unterstützung von Leader + Mitteln finanziert und ist Bestandteil der Initiative "Vorpommersche Dorfstrasse".

Außer im Frühjahr bietet der Polder Menzlin besonders im Spätsommer und Herbst für den Ornithologen interessante Beobachtungsmöglichkeiten. Dann sind große Entenansammlungen zu sehen (bis zu 4.000 Schnatterenten gleichzeitig). Später im Jahr sind es dann besonders Bläss- und Saatgänse, aber auch Sing- und Zwergschwäne, die von den umliegenden Feldern zum Trinken und Baden auf die Wasserflächen des Polders kommen.

Quelle und weitere Informationen: Abenteuer Natur im Peenetal. Entdeckungspfade im unteren Peenetal. Küstenland-Verlag, Greifswald. - Ist im Buchhandel erhältlich.